HookEngine

Ermöglicht das Einklinken an beliebigen Stellen einer Enginefunktion um eigenen Daedaluscode auszuführen.
Zerxes hat eine Liste aller Enginefunktionen bereitgestellt, inklusive Anzahl Bytes die für oldInstr eingetragen werden müssen. Diese Liste kann hier gefunden werden. Damit sollte es jedem möglich sein die HookEngine effektiv ohne IDA zu nutzen. Danke dafür!

HookEngine

void HookEngine(int address, int oldInstr, string function)Da eine Hook nur einmal pro Session ausgeführt werden darf, bietet sich folgendes Konstrukt (z.B. in der Init_Global()) an:
const int hookOnce = 0;
if (!hookOnce) {
HookEngine(address0, oldInstr0, function0);
HookEngine(address1, oldInstr1, function1);
hookOnce = 1;
};

HookEngineF

Alias zu HookEngine mit func-Parametervoid HookEngineF(int address, int oldInstr, func function)