Anim8

Dieses Paket ermöglicht es int oder float Werte über einen bestimmten Zeitraum zu "animieren". Dabei ist es möglich mehrere Befehle aneinander zu reihen und die Art der Bewegung zu setzen.
Die neue Version von PrintS aus Interface nutzt Anim8.

Anim8_New

Erstellt ein neues Anim8-Objekt das mit Befehlen gefüllt werden kann.
int Anim8_New(int/float initialValue, int isFloat)

Anim8_NewExt

Erstellt ein neues Anim8-Objekt mit erweiterten Optionen.
int Anim8_NewExt(int/float initialValue, func handler, int data, int isFloat)

Anim8_Delete

Löscht ein mit Anim8_New erstelltes Anim8-Objekt.void Anim_Delete(int handle)

Anim8_Get

Gibt den aktuellen Wert des Objektes zurück.
int Anim8_Get(int handle)

Anim8_Set

Gegenstück zu Anim8_Get.void Anim8_Set(int handle, int value)

Anim8_Empty

Gibt an ob das Objekt leer ist, also keine Befehle mehr abzuarbeiten hat.
int Anim8_Empty(int handle)

Anim8_RemoveIfEmpty

Anim8 kann nach Wunsch ein Objekt automatisch löschen nachdem es leer ist.
void Anim8_RemoveIfEmpty(int handle, int on)

Anim8_RemoveDataIfEmpty

Mit Anim8_NewExt können handler und data gesetzt werden. Wird diese Funktion mit 'true' aufgerufen, wird 'data' als Handle betrachtet und delete(data) aufgerufen wenn das Objekt leer ist.Funktioniert nur wenn auch Anim8_RemoveIfEmpty aktiviert ist.void Anim8_RemoveDataIfEmpty(int handle, int on)

Anim8

Kernstück des Pakets. Gibt dem Objekt einen neuen Befehl den es abzuarbeiten gilt.
void Anim8(int handle, int target, int span, int interpol)

Anim8q

Wie bereits oben erwähnt kann Anim8 auch mehrere Befehle nacheinander abarbeiten. Während Anim8 das Objekt komplett zurücksetzt und alle Befehle löscht, hängt Anim8q nur einen neuen Befehl an die Liste an. Dieser wird abgearbeitet sobald der vorherige abgeschlossen ist.void Anim8q(int handle, int target, int span, int interpol)