FrameFunctions

Dieses Paket kann ohne große Probleme (und vor allem komplett ohne Trigger) beliebig viele Schleifen starten die jeden Frame (oder verzögert) aufgerufen werden.

FF_Apply

Fügt die Scriptfunktion 'function' der Liste hinzu. 'function' wird damit jeden Frame aufgerufen (ohne Trigger!).
void FF_Apply(func function)

FF_ApplyExt

Fügt die Scriptfunktion 'function' mit erweiterten Optionen der Liste hinzu.
void FF_ApplyExt(func function, int delay, int cycles)

FF_ApplyExtData

Bei dieser Form von FF_ApplyExt kann der Funktion ein Parameter mitgegeben werden, dementsprechend erwartet die Funktionssignatur einen Integer als Parameter.
void FF_ApplyExtData(func function, int delay, int cycles, int data)

FF_ApplyOnce

Alias zu FF_Apply, welcher die Funktion auch nach mehrmaligem Aufrufen nur einmal hinzufügt.
void FF_ApplyOnce(func function)

FF_ApplyOnceExt

Alias zu FF_ApplyExt, welcher die Funktion auch nach mehrmaligem Aufrufen nur einmal hinzufügt.
void FF_ApplyOnceExt(func function, int delay, int cycles)

FF_Active

Prüft ob 'function' bereits aktiv ist.
int FF_Active(func function)

FF_Remove

Entfernt eine Scriptfunktion aus der Liste.
void FF_Remove(func function)

FF_RemoveData

Entfernt eine Scriptfunktion mit dem angegebenen Wert aus der Liste.
Siehe FF_ApplyExtData().
void FF_Remove(func function)